No Man's Sky - Unser Leitfaden

No Man's Sky - Unser Leitfaden

Dein Raumschiff ist auf einem unbekannten Planeten gestrandet, deine Vorräte neigen sich dem Ende zu, die Lebenserhaltungssysteme geben bald ihren Geist auf und du hast keinen Treibstoff, um dich aus dem Staub zu machen. Was wirst du tun? Natürlich einen Blick auf unsere No Man’s Sky Starthilfe werfen!

17-08-2016 - von Thijs Kaagman

Aller Anfang ist schwer, auch in No Man’s Sky. Das Spiel ist überwältigend groß und man muss vieles im Auge behalten, während man unergründete Planeten erforscht. Sonst kann ein unvorbereiteter Reisender auf einem Planeten mit giftiger Atmosphäre, feindseligen außerirdischen Lebensformen, und aggressiven Roboter Sentinels festsitzen. Hier ist alles, was du wissen musst, bevor dein Abenteuer beginnt.


Folge dem Atlas Pfad

Zu Beginn des Spiels ist dein Raumschiff abgestürzt und von Überbleibseln umgeben. Wenn du dich etwas umsiehst, wirst du ziemlich bald auf ein paar nützliche Rohstoffe und eine große rote Kugel treffen, die Hilfestellung bietet. Solltest du zum ersten Mal spielen, kann ich dir diese Starthilfe ans Herz legen. Ein kurzer und einfacher Handlungsstrang erleichtert dir daraufhin den Einstieg ins Spiel.

Außerdem schaltest du auf diesem Weg auch ein paar Upgrades für dein Raumschiff frei - wie zum Beispiel Exo-Suit und Multi-Tool (hierzu gibt es später nähere Informationen).

Löse deinen Vorbesteller Bonus noch nicht ein

Ein wichtiger Hinweis für alle, die das Spiel vorbestellt haben: Lieber nicht das exklusive Raumschiff freischalten, zumindest noch nicht. Es gibt nämlich einen Bug, der den Zugriff auf die Hyperdrive Technologie verwehrt, wenn man im Besitz des exklusiven Raumschiffs ist. Früher oder später wird man sein Schiff aufwerten wollen und keinen Hyperdrive installieren können, weil der Bauplan fehlt, woraufhin man im aktuellen Sternensystem gefangen bleibt. Sehr unschön. Ein Patch ist zwar auf dem Weg, aber lieber erst einmal nicht…

Dein Multi-Tool

Dein Multi-Tool zu reparieren, sollte im Spiel durchweg höchste Priorität haben. Einmal repariert, wird ist dieses Tool dein Scanner, deine Waffe und eine Methode, die meisten Rohstoffe zu sammeln. Zu Beginn solltest du deinen Radar nutzen, um wertvolle Rohstoffe für die Reparatur deines Raumschiffes zu finden. Danach ist es an der Zeit, dich etwas umzusehen und einen Blick auf die lokale Flora und Fauna zu werfen. Jede Entdeckung wird sofort mit Credits belohnt und das Hochladen (und gegebenenfalls Umbenennen) deiner Entdeckungen bringt einen weiteren Bonus. Ka-ching!



Dein Raumschiff

Dein erstes Raumschiff wird sehr schlicht ausfallen aber fürs erste ausreichen. Sobald du losgelegt hast, kannst du dich nach besseren Raumschiffen umsehen, indem du abgestürzte Raumschiffe findest und reparierst, oder auf Raumstationen wartest und dort ein Raumschiff kaufst, das ein anderer Reisender anbietet. In dieser Phase des Spiels solltest du allerdings nicht allzu viele Rohstoffe investieren, um dein Raumschiff aufzuwerten (siehe Launch Thruster oder Pulse Engine), da du diese Upgrades verlieren wirst, wenn du ein neues Raumschiff kaufst. Wenn du erst einmal einen Weg gefunden hast, dir viel Plutonium (die großen roten Kristalle an der Oberfläche) und Thamium (ein paar Meteoriten im Weltall abschießen) zu sichern, ist es sinnvoller, doch zu Beginn sind diese Rohstoffe noch etwas knapp.

Dein Exo-Suit

Der Exo-Suit schützt dich auf einem Planeten vor atmosphärischen Gefahren. Er trägt auch alle Rohstoffe, die du findest, selbst wenn du sie eigentlich genauso gut im Frachtraum deines Raumschiffes unterbringen kannst. Wenn du dein Raumschiff erst einmal auf Vordermann gebracht hast, solltest du nach Upgrades für deinen Exo-Suit suchen. Diese findest du auf den meisten Planeten in Drop Pods (siehe weiter unten). Die erste Aufwertung wird kostenlos sein, jede weitere 10.000 Units teurer als die vorausgegangene. Jedes Upgrade schaltet einen weiteren Platz im Inventar frei, was sich durchaus als nützlich erweisen wird.



Upgrades finden

Der Schlüssel, Aufwertungen für dein Multi-Tool, Raumschiff oder Exo-Suit zu finden, ist Ausschau nach Gebäuden zu halten. In diesen hausen meist Außerirdische, die dir weiterhelfen oder sie bergen stattdessen kleine Rätsel - in beiden Fällen warten Upgrades als Belohnung. Beinahe in allen Gebäuden werden an den Wänden außerdem auch Companion Unit Analyzer angebracht sein. Diese bieten Aufwertungen, welche selbst angefertigt werden können und einen Inventarplatz deiner Ausrüstung einnehmen, um Boni für deine Rüstung oder Waffen bereitzustellen.

Sobald dein Raumschiff auf dem ersten Planeten flugfähig ist, solltest du den Scanner nutzen, um Markierungen zu finden, die von Interesse sein könnten. Diese sollten dir den Weg weisen, aber auch Signalscanner, die anhand des roten Lasers zu erkennen und gen Himmel gerichtet sind, solltest du im Auge behalten. Nachdem du sie mit einem Bypass Chip (angefertigt aus Plutonium und Eisen) freigeschaltet hast, zeigen sie dir den Weg zu Monolithen, kolonialen Außenposten, Übertragungen und Unterschlüpfen.

Monolith
In diesen Ruinen kannst du etwas über eine außerirdische Sprache lernen. Eine Sprache zum Teil zu wissen, erleichtert die Kommunikation mit Außerirdischen, da es wahrscheinlicher wird, die richtige Dialogoption zu wählen.

Kolonialer Außenposten
Diese Auswahl zeigt dir den Weg zu einer Operationszentrale oder Produktionsanlage. Oftmals musst du dir den Weg durch eine verschlossene Tür freischießen (und mit den Sentinels fertig werden, die herbeieilen, um dich aufzuhalten), woraufhin du für ein paar Upgrades ein kleines Rätsel lösen musst.

Übertragung
Eine Übertragung ist teilweise Glückssache. Sie kann dich zu einem Signal in der Nähe führen, welches wiederum Informationen über einen Außenposten bereithält. Hier kannst du an einem Handelsposten mit Rohstoffen handeln, ohne den Planeten verlassen zu müssen. Das Signal kann dich auch zu einem Observatorium führen, welches wiederum eine weitere für dich interessante Markierung aufgezeichnet hat (wie zum Beispiel einen Monolithen). Zu guter Letzt kann auch ein Sendeturm auf deiner Karte markiert werden, in dessen Nähe ein Raumschiff abgestürzt ist.

Unterschlupf
Einen Unterschlupf zu wählen, kann dich zu einer nahegelegenen außerirdischen Siedlung führen, aber auch zu einem Drop Pod. Diese sind äußerst interessant, weil sie immer ein Upgrade für einen Exo-Suit Inventarplatz anbieten, welcher sich als sehr (wirklich sehr) nützlich erweist.

Denke daran, in jeder Siedlung den Speicherplatz aufzusuchen. Dies wird deinen Fortschritt speichern, aber auch das Gebiet als von dir erforscht markieren. Diese Erkundung auf den Server hochzuladen, wird dir ein paar Credits einbringen, die du definitiv brauchen wirst.



Tipps & Tricks

Das Tutorial sollte ausreichen, um dich auf deiner intergalaktischen Reise zu unterstützen. Hier findest du aber noch ein paar Tipps & Tricks, um deine Erfahrung im Weltall noch zu bereichern.

  • Wenn du die Umgebung scannst, solltest du Ausschau nach grünen Symbolen mit einem Ausrufezeichen halten. Diese deuten auf wertvolle Rohstoffe wie Gravitino Balls oder Sac Venoms hin, die am Galaktischen Handelsposten eine Menge wert sind.
  • Auf manchen Planeten ist die Präsenz und Aktivität von Sentinels höher. Diese Planeten sind normalerweise mit wertvollen Rohstoffen gespickt (genauso wie die Rohstoffmarkierungem mit den grünen Symbolen), aber diese zu sammeln, wird die Sentinels alarmieren. Du kannst vor ihnen flüchten oder sie abschießen, um Titanium zu sammeln.
  • Prüfe den Galaktischen Handelsposten auf Gegenstände mit einem gelben Stern. Dies veranschaulicht, dass der Gegenstand sehr viel mehr Units als sonst wert ist. Wenn du weißt, wo du ihn findest, kann sich das als durchaus lukrativ erweisen!
  • Behalte dein Plutonium im Auge. Du wirst es benötigen, um deinen Launch Thruster anzutreiben und ohne wirst du nicht weiterfliegen können. Auf einem giftigen Planeten festzustecken, nervt extrem, das kannst du mir glauben.
  • Du kannst Weltraumpiraten entkommen, indem du einen Planeten betrittst. Sobald du von ihnen gescannt wirst, kannst du einen nahe liegenden Planeten fokussieren und mithilfe Pulse Engine auf den Planeten ausweichen. Nachdem du etwas Zeit auf diesem verbracht hast, kannst du dich schon bald wieder in den Weltraum stürzen, ohne dich um diesen Angriff sorgen zu müssen
  • Platziere Companion Units (Aufwertungen für deine Ausrüstung) in deinem Inventar bei dem Ausrüstungsstück, das einen Schub erhalten soll. Du kannst Verstärkungs-Sigmas und Strahlkühler neben deinem Rohstoffstrahl platzieren, der daraufhin grün leuchtet und zeigt, dass die Aufwertungen nun jetzt noch stärker geworden sind.
  • Auf einem Planeten alle Spezies zu finden und die Informationen hochzuladen, wird dir einen wirklich netten Bonus einbringen. Daher solltest du auch am Himmel und Unterwasser nach ihnen die Augen offen halten.

Willkommen bei Startselect Luxemburg!

Bestellungen von dieser Seite sind nur möglich, wenn du dich in Luxemburg befindest.

Um Produkte in Vereinigte Staaten zu bestellen, besuche bitte https://startselect.com/us-en. Ja, ich will meine Region auswählen
Wähle dein Land und die gewünschte Sprache:
  • Australia
  • België
  • Bulgaria
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Denmark
  • Deutschland
  • España
  • Estonia
  • France
  • Greece
  • Hungary
  • Ireland
  • Italia
  • Latvia
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Malta
  • Nederland
  • Norway
  • Österreich
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Schweiz
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Suomi
  • Sverige
  • United Kingdom
  • English-Australia
  • English
  • Français
  • Nederlands
  • English
  • Bulgarian
  • English
  • English
  • English
  • Czech
  • English
  • Danish
  • Deutsch
  • English
  • Español
  • English
  • English
  • Français
  • English
  • English
  • Greek
  • English
  • Hungarian
  • English
  • Italiano
  • English
  • English
  • English
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • English
  • Nederlands
  • English
  • English
  • Norwegian
  • English
  • Deutsch
  • English
  • Polish
  • Português
  • English
  • English
  • Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • English
  • English
  • Slovak
  • English
  • Slovenian
  • Suomi
  • Svenska
  • English
  • Svenska
  • English
  • English
Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren Fortfahren
Die Länderauswahl ermöglicht uns, dir die richtigen Produkte und Zahlungsmethoden anzuzeigen. Bitte wähle das Land, welches deinem Wohnort und Konto entspricht, auf dem die Produkte eingelöst werden.
Als Geschenk senden an:
<% modals.sendAsGift.messageCharactersLeft() %> Zeichen übrig

Startselect App

KOSTENLOS - im App Store KOSTENLOS - bei Google Play